SAILPOINT bietet Yachtcharter, Flottillensegeln, Mitsegeln, Flüge, HotelsSAILPOINT offers Yachtcharter, Sailing by Flottilles, Flights, Hotels 
Seitenverzeichnis  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Links  |  Kunden Login  |  Newsletter - Abmeldelink
SAILPOINT: Yachtcharter, Flottillensegeln, Mitsegeln, Flüge, Hotels
Yachtcharter   •   Flottillensegeln   •   Mitsegeln

Tag 1 Samstag

Anreisetag. Am Nachmittag Übernahme der Yacht in der Marina Portisco. Provianteinkauf, Einrichten der Yacht, Abendessen.
In der Marina gibt es ein paar nette Restaurants, in denen wir den ersten Abend gut und stressfrei ausklingen lassen können. Besonders zu empfehlen ist das Restaurant "SU CUBONE". Durch einen kleinen Oleanderhain führt ein Weg zum Restaurant in leichter Hanglage.

Tag 2 Sonntag

Tagestörn Portisco - Porto Palma
Wir verlassen die Marina Portisco und segeln entlang der legendären Costa Smeralda, nördlich in den Naturschutzpark Maddalena Archipel. Ziel ist die Bucht Porto Palma im Süden von Caprera wo wir nach ca. 28 sm ankern werden.
Die etwa 1000 m breite Bucht bietet auf 2,00 m und 2,50 m Wassertiefe gute Ankergründe. Ein kleiner Spaziergang zu einem Aussichtspunkt mit Blick auf das gesamte Archipel ist empfehlenswert. Danach darf an Bord gekocht werden. Restaurants gibt es in der Bucht nicht.

Tag 3 Montag

Porto Palma bis Maddalena

Das heutige Ziel ist der Stadthafen von Maddalena mit venezianischen Flair. Der direkte Weg wären nur wenige Seemeilen. Wir entschließen uns daher weiter nach Norden zur Insel Budelli zu segeln. Dort ankern wir an der Südostseite der Insel und genießen ein Bad im herrlichen, azurblauen Wasser. Südwärts segeln wir nun wieder nach Maddalena und machen im kleinen Hafen Cala Gavetta fest (Moorings). Die Logge zeigt nun zumindest 16sm. Der kleine Ort bietet viele nette Geschäfte und Restaurants. Im Hafen gibt es Wasser und Strom.

Tag 4 Dienstag

Tagestörn Maddalena - "Rondinara" Bucht
Heute geht es über die Strasse von Bonifacio nach Korsika. Tagesziel die von roten Felsen und Pinienbewuchs eingerahmte Bucht „Rondinara“, die wir nach ca. 19 sm erreichen. Es handelt sich um eine nahezu kreisrunde Bucht, die fast vollkommen von weißem Sandstrand umsäumt und in einer lieblichen Landschaft gelegen ist. In der Mitte der Bucht gibt es eine 0,40 m Untiefe! Abendessen ist in einem Strandrestaurant möglich.

Tag 5 Mittwoch

Südwärts entlang der korsischen Küste nach Bonifacio
Heute steht ein Highlight des Törns auf dem Programm; Bonifacio! Da die Tagesdistanz nur ca. 15sm sind, bietet sich ein Badestop bei der Ile Piana an (Gegenüber der Lavezzi Inseln). Trotzdem sollte ein zeitiges Einlaufen in den imposanten, fjordartigen Hafen von Bonifacio geplant sein damit Zeit zum Bummeln in franz. Atmosphäre und zum Besichtigen des Weltkulturerbes vorhanden ist. Viele Restaurants findet man am Hafen und in der Altstadt mit mediterraner und/oder korsischer Küche.
Sehr empfehlenswert ist der Aufstieg zur Zitadelle. Von dort oben hat man tolle Sicht auf den Fjord mit Hafen, sowie auf die Straße von Bonifacio.

Tag 6 Donnerstag

Von Bonifacio via Lavezzi nach Caprera
Raumschots segeln wir zurück nach Sardinien. Auch hier bietet sich ein Badestop auf der zu Korsika gehörenden Lavezzi Inseln an. Bei ruhigem Wetter ein herrliches Revier, bei Schwerwetter sollte man einen weiten Bogen um die Inseln machen. Sie sind unbewohnt und bestehen aus einem Gewirr von ganz speziellen, rosafarbenen Felsen. Einmalig schön! Weiter geht es nach Maddalena in die Cala Garibaldi. Eine weitläufige Bucht mit gutem Ankergrund. Keine Restaurants, es darf an Bord gekocht werden. Logge: 19sm

Tag 7 Freitag

Letzter Segeltag zurück nach Portisco
Wieder mit raumen Wind und wenig Welle rauschen wir nach Süden. Es geht so schnell, dass wir noch Zeit haben für ein letztes Bad an einem Stand westlich von Porto Rotondo. Mit 22sm auf der Logge laufen wir dann in die Marina Portisco ein. Tanken, Yachtrückgabe, Duschen und dann ein sehr üppiges und gutes Abendessen im Restaurant "SU CUBONE".

6 tolle Segeltage mit einer Gesamtdistanz von 119sm

Törnbeispiel 14 Tage Sardinien/Korsika

Tag 1 Samstag Anreise zur Marina / Portisco                     Tag 9 Sonntag ca.15 sm

Yachtübernahme, Kennenlernen und Törnbesprechung gegen 19.oo-20.oo Uhr

 
Entlang der legendären Costa Smeralda, nördlich in den Naturschutzpark Maddalena Archipel. Ankern vor der Insel Buddeli. Alternative Orte : Maddalena Stadthafen mit venezianischen Flair, oder ankern vor dem kleinen netten Ort Cannigione.

Tag 10 Montag ca.15 sm  Zur imposanten Halbinsel Capo Testa in der Straße von Bonifacio. Restaurantbesuch möglich. Zu Fuß durch das „Vale de Luna“ erkunden wir den gegen Westen von Stürmen geformten Außenposten Sardiniens.

Tag 11 Dienstag ca.15 sm  Hinüber nach Korsika, begleitet von der imposanten Kulisse der Insel. Tagesziel, in idyllisch gelegener Landschaft, ist die Ankerbucht „ Anse de Roccapina“. Vom Genueserturm oberhalb der Bucht genießen wir den Sonnenuntergang 

Tag 12 Mittwoch ca.10 sm  Zeitiges Einlaufen in den imposanten, fjordartigen Hafen v. Bonifacio. Ein Muss! Zeit zum Bummeln in franz. Atmosphäre und zum Besichtigen des Weltkulturerbes. Gemeinsames Essen in  einem Restaurant am Hafen mit mediterraner o. korsischer Küche. Alternative für „2 Wöchler“: das 5sm gegenüberliegende sardische Santa Theresa. Am nächsten Tag trifft man auf See wieder zusammen.

Tag 13 Donnerstag ca.17 sm  Tagesziel Maddalena Archipel – wahlweise eine schöne Bucht, der Ort Maddalena, oder Cannigione.

Tag 14 Freitag ca.15 sm  Mit Badestop in einer der Buchten an der Costa Smeralda geht es zurück nach Portisco. Einlaufen ca.16.00 Uhr. Am Abend gemeinsames Abschiedsessen im Restaurant.

Tag 15 Samstag Check-out und Transfer zum Flughafen

Tag 2 Sonntag  ca.15sm  Entlang der legendären Costa Smeralda, nördlich in den Naturschutzpark Maddalena Archipel. Ankern in der Bucht Porto Palma. Kleiner Spaziergang zu einem Aussichtspunkt auf das gesamte Archipel. Alternative Orte : Maddalena Stadthafen mit venezianischen Flair, oder ankern vor dem kleinen netten Ort Cannigione.

                                                                      

Tag 3 Montag ca.15 sm  Ziel ist die unbewohnte „Iles de Lavezzi“. Spielplatz für Asterix und Obelix. Wild aufeinander gewürfelte Hinkelsteine mitten in der Straße von Bonifacio. Abends bleiben die Segler im Natur- und Taucherparadies unter sich. Essen an Bord.

Tag 4 Dienstag ca.20 sm  Entlang der Ostküste Korsikas, hinein in den Golf von Porto Vecchio. Geschütze Ankerbuchten und die nette Altstadt 70m über dem Yachthafen laden zum Restaurantbesuch und Schlendern in franz. Ambiente ein. Törnalternative (wetterabhängig!) ist Bonifacio.

Tag 5 Mittwoch ca.15 sm  Richtung Süden, Tagesziel die von roten Felsen und Pinienbewuchs eingerahmte Bucht „Rondinara“. Abendessen im Strandrestaurant möglich.


Tag 6 Donnerstag ca.20 sm 
Tagesziel Maddalena Archipel. Wahlweise eine der zahllosen schönen Buchten, der Ort Maddalena oder Cannigione

Tag 7 Freitag ca.15 sm  Zurück nach Portisco mit Badestop an der Costa Smeralda. Einlaufen ca.16.00 Uhr. Gemeinsames Abendessen.


Tag 8 Samstag
Rückreisetag, oder (bei 2 Wochenbuchung) freier Segeltag.

Die beschriebenen Routen sind Beispiele und nicht verbindlich. Die Flottillenleitung behält sich eine Änderung des Törnplanes vor. Wind und Wetter, sowie volle Häfen oder Marinas können den Törnablauf beeinflussen.

[ • Startseite ]   [ ⇐ Zurück ]   [ ⇑ Nach oben ]  


Mitsegeln- und Yachtcharter-Schlagworte sind Törnvorschlag, Sardinien und Korsika, Maddalena Archipel, Porto Palma, Budelli, La Maddalena, Cala Gavetta Hafen, Rondinara, Korsika, Bonifacio, Lavezzi Inseln, Ille Piana, Caprera, Cala Garibaldi, Budelli., Startseite, Flottillensegeln, Flottillen Sardinien und Korsika, Törnvorschlag Sardinien & Korsika.

Letzte Änderung: Dienstag, 19.02.2013   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart