SAILPOINT bietet Yachtcharter, Flottillensegeln, Mitsegeln, Flüge, HotelsSAILPOINT offers Yachtcharter, Sailing by Flottilles, Flights, Hotels 
Seitenverzeichnis  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Links  |  Kunden Login  |  Newsletter - Abmeldelink
SAILPOINT: Yachtcharter, Flottillensegeln, Mitsegeln, Flüge, Hotels
Yachtcharter   •   Flottillensegeln   •   Mitsegeln

Mitsegeln Italien

Mitsegelreisen Italien im Tyrrhenisches Meer, Sizilien und Sardinien


Bella Italia! Da fällt die Auswahl zwischen den Segelrevieren nicht leicht. Unterschiedliche und abwechslungs- reiche Regionen erwarten Sie entlang der der Ligurischen Küste, weiter südlich die Küste der Toskana und schließlich die Küste des Tyrrhenischen Meeres. In Flugentfernung und durch "Billig Flieger" gut erreichbar die wunderschönen Reviere auf Sardinien und Sizilien. Ein Segeltörn im Frühjahr oder Herbst ab Portorosa, Sizilien zu den Liparischen Inseln (korrekt: Eolischen Inseln) wird Sie begeistern. 

In unserem Törnfinder können Sie aktuell alle Mitsegeltörns suchen und buchen.

Elba und das Toskanische Archipel
Wenige Meilen vor der Toskanischen Küste liegt Elba mit einer wunderschönen, abwechslungsreichen Küste und Gebirgslandschaft. Trotz der Nähe zum Festland hat sie Ihre unberührte Natur und ein Meer von außerordentlichen Schönheit bewahrt. Zum Toskanische Archipel gehören eine Handvoll Inseln, wobei Elba die größte ist. Nicht weniger reizvoll sind die anderen, weniger kannten Inseln wie Giglio oder die Halbinsel Argentario. Hier findet man noch traumhafte ruhige Buchten, romantische Häfen und die typischen kleinen Fischerdörfer. Besonders beliebt ist das Revier rund Elba auch bei Familien mit Kindern. Wer nicht mit der Fähre nach Elba anreisen möchte, kann den Segeltörn auch bereits am Festland (gegenüber Elba) z.B. ab Salivoli beginnen.

Golf von Neapel
Im zentralen Bereich der Tyrrhenischen Küste liegen im Golf von Neapel die Inseln Capri, Ischia und Procida. Capri und Ischia sind die bekanntesten, teilweise sehr mondän mit wunderschönen alten Bauwerken und üppigem grünen Hinterlandland. Procida ist eine Vulkaninsel mit steiler Küste und sanftem grünen Hügelland im inneren der Insel. In Nordwestlicher Richtung liegen die Pontinischen Inseln, eine Inselgruppe bestehend aus 6 Inseln; alle aus Vulkangestein. Sie gelten als eine der schönsten Inselgruppe im Mittelmeer mit einer landschaftlichen Vielfältigkeit und unzähligen Buchten. Die Festlandküste südlich von Neapel traumhaft schön und bekannt als "Costa Amalfitana". Nicht nur für Italiener die schönste Küstenlandschaft überhaupt.

Sardinien
Sardinien ist die zweitgrößte Insel im Mittelmeer und hat einen ureigenen Charakter. Die abwechslungsreichste Küste bietet im Nordosten die wunderschöne Costa Smeralda mit vielen vorgelagerten Inseln und Felsen, sowie das Maddalena Archipel mit bizarren Felsformationen. Von Hier ist es nur einen Katzensprung bis nach Korsika (Bonifacio). Abwechslung bieten hier die tief einschneidenden Buchten, sowie lange Sandstrände. Nicht zu vergessen die zu Korsika gehörenden Lavezzi Inseln. Das Revier ist auch sehr beliebt bei Unterwassersportlern. Unsere Mitsegeltörns starten meistens in Olbia und streifen die Nord/Nordostküste Sardiniens, sowie die Südküste von Korsika.

Sizilien:
Sizilien ist die größte Insel im Mittelmeer, sehr gebirgig und teilweise herrlich grün. Ab Februar blüht hier schon alles und im fruchtbaren Landesinneren gedeihen Wein, Orangen und Zitronen. Der fast immer schneebedeckte Ätna ist das Wahrzeichen und ragt mit ca. 3000 Meter an der Ostseite der Insel in die Höhe. Im Nordosten liegen vorgelagert die Liparischen (Eolischen) Inseln. Sie sind alle vulkanischen Ursprungs und teilweise noch aktiv. Ein Törn zu dieser Inselgruppe ist lohnenswert, besonders wegen der vielen kleinen sicheren Häfen und Buchten. Am besten startet man von Portorosa oder Palermo zu den Inseln. Im Westen von Sizilien liegt die Ägadische Inselgruppe. Die 3 kleinen Inseln haben ebenfalls geschützte Buchten und Häfen die Schutz vor Winden aus allen Richtungen bieten. 

Wind und Wetter
Die vorherrschenden Winde kommen meist aus West bis Nordwest wobei die allgemeine Windrichtung von thermischen Winden geprägt ist. Das Gebiet um Elba, Korsika und Nordsardinien können auch die Ausläufer des Mistrals, mit hohen Windstärken und rauer See, zu spüren bekommen. Im Süden Sardiniens, um Sizilien und im Golf von Neapel ist als stärkerer Wind der Schirokko zu erwähnen. Ansonsten herrscht in Italien ein mildes angenehmes Klima vom Frühjahr bis in den Spätherbst.

[ • Startseite ]   [ ⇐ Zurück ]   [ ⇑ Nach oben ]  


Mitsegeln- und Yachtcharter-Schlagworte sind Italien Mitsegeln, Mitsegeln Sardinien, Segeltörns, Sizilien, Kojencharter Olbia, Segelreisen, Thyrhenische Küste, Segeln, Liparische Inseln, Vulcano Törns, Riposto, Roma, Rom, Elba, Toskanasegeln, Kabinencharter Sardinien, Urlaubssegeln, Procida, Ischia, Capri, Palermo, Neapel, Salerno., Startseite, Mitsegeln, Mitsegeln Italien.

Letzte Änderung: Freitag, 14.07.2017   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart

> Yachtcharter Italien

> Yachtcharter Türkei

> Yachtcharter Griechenland