SAILPOINT bietet Yachtcharter, Flottillensegeln, Mitsegeln, Flüge, HotelsSAILPOINT offers Yachtcharter, Sailing by Flottilles, Flights, Hotels 
Seitenverzeichnis  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Links  |  Kunden Login  |  Newsletter - Abmeldelink
SAILPOINT: Yachtcharter, Flottillensegeln, Mitsegeln, Flüge, Hotels
Yachtcharter   •   Flottillensegeln   •   Mitsegeln

Yachtcharter Rhodos

Mandraki/Rhodos
36°27,0'N 028°13,6'E      UKW Kanal 12
Für Gastlieger am Wochenende kaum Plätze. Unter der Woche sind sehr viel mehr Gastliegeplätze verfügbar. Strom und Wasser-anschlüsse am Kai (gegen Bezahlung). Treibstoff gibt es per Tankwagen. Anlieferung nur am Kai nicht am Schwimmsteg. Lebensmittel in den Geschäften des Neuen Marktes und dahinter, auch in der Nähe Windmühlenmohle. Angelegt wurde der Mandraki Stadthafen ca. 400 v.Chr. und er diente später den Johannitern als Kriegshafen, denn sie stationierten hier ihre Galeeren. Lange hielt sich das Gerücht, dass über der Hafeneinfahrt einmal der "Koloss von Rhodos" - eines der sieben Weltwunder - gestanden haben soll. Mittlerweile geht man aber davon aus, dass er etwas vom Hafen entfernt gestanden haben muss. Er soll in der Zeit von 304 bis 292 v. Chr. gebaut worden sein und eine Höhe von ca. 32 Metern erreicht haben. Bereits 227 v. Chr. soll der Koloss von Rhodos dann durch ein Erdbeben zerstört worden sein. Aufgebaut wurde er nicht mehr, weil das Orakel von Delphi davor gewarnt hatte, denn es würden ansonsten noch schlimmere Katastrophen folgen. Die Trümmer sollen dann mehrere Jahrhunderte dort gelegen haben, bis im 7. Jahrhundert ein syrischer Händler kam, die Überreste aufkaufte und abtransportieren ließ, um die Bronze dann einschmelzen zu lassen. Im Hafen liegen viele Ausflugsboote (Tagesausflüge nach Symi, nach Lindos und Badetouren entlang der Ostküste) sowie Yachten und Segelboote aus der ganzen Welt.  Am Ende der Mole steht die kleine Festung Agios Nikolaos aus dem 15. Jahrhundert (die drei Windmühlen sind in etwa genauso alt). Links und rechts der Hafeneinfahrt stehen auf Säulen ein Hirsch und eine Hirschkuh, die Wappentiere der Insel.
Seit 2016 ist nach unendlicher Zeit tatsächlich die neue Marina von Rhodos (südlich von Mandraki) fertig geworden. Damit hat sich die Hektik und Fülle in Mandraki entspannt. Aber Achtung ! Die neue Marina ist bei starken Südwind nicht sicher !! Im Winter gab es schon viele schlimme Schäden an den Yachten.

Yachtcharter, Charter Rhodos

Die Inseln des Dodekanes sind nicht weniger rau als die Kykladen und auch hier kann der Meltemi für Aufregung sorgen. Aber: Die Inseln des Dodekanes, beginnend mit Samos im Norden bis Rhodos im Süden und dicht vor der türkischen Küste, sind mit Ihrer herben Schönheit ein noch relativ unberührtes Segelrevier und für viele das Beste vom Besten ! Besonders auf den kleineren Inseln wie z.B. Leros, Lipsi, Arki, Phourni nördlich von Kos, oder Nissiros, Tilos, Symi, südlich von Kos. Erleben Sie noch ein sehr ursprüngliches Griechenland. Wir empfehlen Ihnen dieses Revier besonders gerne und geben Insidertips oder arbeiten Törnvorschläge aus.

Auszug Wikipedia
Rhodos (neugr. Ρόδος (f. sg.), Ródos; altgr. Ῥόδος, Rhódos) ist die Hauptinsel der griechischen Inselgruppe Dodekanes („zwölf Inseln“) in der Ost-Ägäis. Auf der 1.401 km² großen Insel leben ungefähr 117.000 Einwohner, davon etwa die Hälfte in der Stadt Rhodos, Hauptort und touristisches Zentrum im Norden der Insel.

Rhodos liegt auf der Trennlinie zwischen der inselreichen Ägäis, von der es einen Teil des Südostrandes bildet, und dem inselarmen Levantischen Meer, beides Teilmeere des Mittelmeers. Das Zentrum der Insel Rhodos, die 78 km Länge und 38 km Breite aufweist, ist von Athen, der griechischen Hauptstadt auf dem europäischen Festland, rund 430 km entfernt. Von der Nordwestküste der Insel am Rhodos Island International Airport (Diagoras) sind es in Richtung Norden bis zur türkischen Südostküste nur etwa 17,5 km, welches die geringste Entfernung der Insel zu Kleinasien ist. Der Westküste sind die kleineren Inseln Chalki (9 km) und Alimia (7 km) sowie weitere sogenannte Schäferinseln vorgelagert.
Die Insel Rhodos gliedert sich in zehn Städte und Gemeinden (Rhodos, Ialysos, Kallithea, Kameiros, Lindos, Afandou, Archangelos und Süd-Rhodos) mit zahlreichen kleinen Dörfern wie zum Beispiel Lardos, Siana, Gennadi oder Lachania.
Etwa die Hälfte der Inselbewohner leben in der Stadt Rhodos, die wie bereits erwähnt Hauptort und touristisches Zentrum im Norden der Insel ist. Deren sehenswerte Altstadt mit Großmeisterpalast und mächtigen Stadtmauern wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Der Palast beherbergt unter anderem sehenswerte Mosaike und eine Kopie der weltbekannten Laokoon-Gruppe.

Pass/Führerscheine:
Personalausweis oder Reisepass. Von der Crew müssen mindestens 2 Personen einen Segelführerschein besitzen. Der Skipper mindestens den Sportbootführerschein See, SKS oder den BR-Schein. Ein zweites Crewmitglied mindestens A-Schein oder ähnlichen Befähigungsnachweis. Bei unseren Flottillen soll mindestens eine Person den Sportbootführerschein See, SKS oder BR-Schein besitzen.

Links zum Thema Segeln Griechenland:

Yachtcharter Athen

Katamaransegeln Griechenland

Yachtcharter Dodekanes

Segelyachtcharter Kos

Yachtcharter Samos


Ob Bareboat charter greece , Flottillensegeln Griechenland, oder Mitsegeln Griechenland bei SAILpoint finden Sie Ihre Segelyacht ! Bootscharter Griechenland, Katamarane in Griechenland, Monohulls Hellas

[ • Startseite ]   [ ⇐ Zurück ]   [ ⇑ Nach oben ]  


Mitsegeln- und Yachtcharter-Schlagworte sind Yachtcharter Rhodos, Segelyachtcharter Rhodos, Yachten chartern Dodekanes, Katamarane Rhodos, Segeln ab Rhodos, Bootscharter Rhodos, Chartern ab Mandraki Hafen, Rhodos Marina, Startseite, Yachtcharter, Charter Griechenland.

Letzte Änderung: Sonntag, 08.10.2017   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart