SAILPOINT bietet Yachtcharter, Flottillensegeln, Mitsegeln, Flüge, HotelsSAILPOINT offers Yachtcharter, Sailing by Flottilles, Flights, Hotels 
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  AGB  |  Kunden Login  |  Newsletter ABO
SAILPOINT: Yachtcharter, Flottillensegeln, Mitsegeln, Flüge, Hotels
Yachtcharter   •   Flottillensegeln   •   Mitsegeln

Törnbeispiele Sukosa, Kastela und Dubrovnik

So könnte Ihr Flottillentörn aussehen:

Sukosan (Kornati) - Beispiel Nordroute Sukosan (Kornati) - Beispiel Südroute

Tag 1 SA   Anreise nach Sukosan und check-in.
Anschließend kennenlernen und Besprechung des Törnverlaufs.

Tag 1 SA Anreise nach Sukosan und check-in.

Anschließend kennenlernen und Besprechung des Törnverlaufs.

Tag 2 SO  Wir segeln zur Insel Zut im Kornaten-archipel und werden am Steg vom Restaurant Bain übernachten. 12sm  

Tag 2 SO Insel Zut oder wir segeln zur Insel Murter in eine Ankerbucht oder Marina. 12sm oder 20sm.

Tag 3 MO  Tagesziel ist Brgulje auf der Insel Molat an der Mole, oder ins Bojenfeld. Restaurants und Geschäfte. 29sm

Tag 3 MO Segeltörn Richtung Sibenik und weiter durch den Krka Fluss bis zur Marina Skradin (Krk-Wasserfälle!). Ca.28sm

Tag 4 DI  Weiter nach Norden zur Insel Ilovik. Hier werden wir im Bojenfeld festmachen. Tagesetmal 26sm

Tag 4 DI Zurück durch den Krk Fluss geht es zur Insel Privic in ein Bojenfeld, oder Mole,ca.12sm. Möglich wäre auch Primosten.

Tag 5 MI  Kurzer Törn zur Insel Silba in den Osthafen. Badestop unterwegs möglich. 9sm

Tag 5 MI  Kornati Island – Segeln im Nationalpark. Ziel könnte der kleine Ort Vrulje sein. Abends sind wir im Restaurant. 26sm

Tag 6 DO Ab heute geht es wieder südwärts zur Insel Veli Iz in die Marina. 28sm

Tag 6 DO Heute geht es zu Insel Dugi Otok in eine Ankerbucht. Das letzte Mal Essen an Bord. ca.15sm.

Tag 7 FR   Letzter Segeltag zurück nach Sukosan. Tanken und Einlaufen in die Marina ca. 16.oo Uhr. Tagesetmal 10sm.

Tag 7 FR Letzter Segeltag zurück nach Sukosan. Tanken und Einlaufen in die Marina ca. 16.oo Uhr. Tagesetmal 10sm

Tag 8 SA  Auscheck bis 09.ooUhr und Rückreise.
2 Wochenbucher haben einen freien Segeltag.

Tag 8 Samstag Auscheck bis 09.ooUhr und Rückreise.

 

Die beschriebenen Routen sind Beispiele und nicht verbindlich. Die Flottillenleitung behält sich eine Änderung des Törnplanes vor. Wind und Wetter, sowie volle Häfen oder Marinas können den Törnablauf beeinflussen.

 

Kastela (Split) - Törnbeispiel 14 Tage

Samstag: Anreise nach Kastela und Yachtübernahme. Anschließend kennenlernen und Besprechung des Törnverlaufs.

Sonntag:  Zur Insel Solta in die Sesula Bucht. Wir liegen an Bojen und Leinen zum Ufer vor dem Restaurant „Sismis“ ca.12sm. Möglich wäre auch Rogac.

Montag: Insel Vis, Viska Luka. Pier mit Moorings, Wasser, Strom. Es gibt Restaurants, Geschäfte, Tankstelle, ca. 25sm

Dienstag: Insel Korcula, in die Westbucht Gradina. Hübsche Ankerbucht. Restaurant mit Bojen, ca. 22sm.

Mittwoch: Nordwestlich zur Insel Sv.Klement (Pakleni) in die ACI-Marina Palmizana, ca. 20sm. Möglich wäre auch eine der vielen Buchten.

Donnerstag: Segeltörn zur Insel Brac, SW Bucht Lucice. Sichere (Bade)Bucht (außer SE) mit Bojen und Restaurant. 11sm.

Freitag:
Wir segeln zurück nach Kastela ca. 18sm. Einlaufen ca. 16.ooUhr, vorher noch tanken!

Samstag: Auscheck bis 09.oo Uhr und Rückreise. Für Crews die zwei Wochen gebucht haben, freier Segeltag, oder Ausflug nach Split oder Trogir.

Samstag: Anreise nach Kastela und Yachtübernahme. Für Crews die zwei Wochen gebucht haben, freier Segeltag, oder Ausflug nach Split oder Trogir.

Sonntag: Segeltörn zur Insel Solta, Maslinica Bucht, ca.15sm. Kleine Ortschaft mit Yachtpier und Restaurants.

Montag: Brac, SW Bucht Lucice. Sichere(Bade)Bucht (außer SE) mit Bojen u.Restaurant. 12sm. Möglich auch ACI Marina Milna.

Dienstag: Pakleni Insel Sv.Klement in die Soline Bucht, 15sm. Schöne Badebucht mit Restaurant und Festmacherbojen.

Mittwoch: Insel Hvar in die ACI Marina Vrobosca
, ca.21sm.Fischermuseum, oder Ausflug nach Starigrad.

Donnerstag: Zurück nach Brac in die ACI Marina Milna, 20sm. Typischer idyllischer Ort mit vielen Restaurants.

Freitag: Wir segeln nach Seget zurück. Einlaufen ca. 16.ooUhr und vorher noch tanken.

Samstag Auscheck bis 09.oo Uhr und Rückreise


Die beschriebenen Routen sind Beispiele und nicht verbindlich. Die Flottillenleitung behält sich eine Änderung des Törnplanes vor. Wind und Wetter, sowie volle Häfen oder Marinas können den Törnablauf beeinflussen.

Dubrovnik - Törnbeispiel 7 Tage

Samstag: Anreise nach Dubrovnik in die ACI Marina, Übernahme der Segelyacht, Einkaufen. Empfehlung Abendessen: Konoba „Vimbula“, zu Fuss ca. 15 Minuten, direkt am Fluss gelegen, westlich von ACI Marina

Sonntag: > Insel Lopud, Uvala Sunj, vor Anker. Tagesetmal 9sm
Nicht täuschen lassen: Am Nachmittag noch recht voll, die meisten Boote verlassen gegen 17.00 Uhr die Bucht und man ist am Abend allein oder mit 1-2 Booten in der Bucht. Guter Sandgrund, abends selbst kochen, das Strandrestaurant schließt gegen 18.00 Uhr.

Plan B (bei Südwind) Uvala Lopud vor Anker 10sm. Möglichkeit selbst zu kochen oder Essen im Restaurant (Dinghi).

Plan C  Alternativ Insel Sipan, Uvala Paklenja 12sm. Sehr schönes Restaurant „Bowa“ (Stelzen). 5 Bojen vom Restaurant. Absolute Empfehlung!

Montag: > Insel Mljet, Pomena 27sm. Festmachen mit Mooringleine. Empfehlung: Restaurant Galija (nicht Galizia). Radtour, ca. 2,5 Std. (inkl. Einkehr) rund um den See „Malo Jezero“, Miet-fahrräder überall erhältlich

Dienstag: > Insel Korcula, Korcula Stadt, ACI Marina. 15sm. Die Marina liegt direkt an der Altstadt
und ist daher leider auch stark besucht. Wir dürfen nicht nach 14.30 Uhr ankommen.

Plan B Marina Lumbarda (3sm südlich Korcula Stadt). Die Marina Lumbard ist günstiger aber auch nicht so schön wie ACI Marina Korcula. Abends können wir mit dem Taxi nach Korcula fahren.

Mittwoch: > Insel Mljet, Prozura, 28 sm. Konoba Marijina hat eigene Bojen. Sehr empfehlenswertes Restaurant und schönes Wasser zum Schwimmen.
Plan B Insel Mljet, Okuklje. Sehr sichere Bucht bei allen Winden. 
Anlegen mit Mooring oder alternativ Boje vom Restaurant „Maestral“ (Abholservice). Empfehlung: Konoba „Maestral“

Donnerstag: > Halbinsel Peljesac (Süd) 11sm. Konoba „Luka“, Anlegen mit Mooringleine (mittlere von 3 Konobas). Sehr urige Konoba. Möglichkeit zur Besichtigung der Mauer von Ston (zweitgrößte noch bestehende Mauer nach der chinesischen Mauer). Kurze Strecke mit dem Taxi.

Freitag: > Zurück nach Dubrovnik in die ACI Marina 20sm. Tanken nicht vergessen und Yachtrückgabe. Unterwegs Badestopp in einer der zahlreichen Buchten. Abends mit dem Bus von der Marina nach Dubrovnik in die Altstadt. Tip: BUZA BAR, an der Stadtmauer außen, herrlicher Blick aufs Meer, Service manchmal leider etwas zäh.

Samstag: Rückreise
 

Die beschriebenen Routen sind Beispiele und nicht verbindlich. Die Flottillenleitung behält sich eine Änderung des Törnplanes vor. Wind und Wetter, sowie volle Häfen oder Marinas können den Törnablauf beeinflussen.

[ • Startseite ]   [ ⇐ Zurück ]   [ ⇑ Nach oben ]  


Mitsegeln- und Yachtcharter-Schlagworte sind , Startseite, Flottillensegeln, Flottillen Kroatien, Törnbeispiele.

Letzte Änderung: Mittwoch, 25.11.2020   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart